Radio Globalistic
Radio Globalistic

Volga (Moskau)
+ DJ Kiesl (ABVMOB)

Samstag, 07. November 2009
20.30 Uhr
Raum der Kulturen
Engertstr. 23,
Leipzig-Plagwitz


| grosses Bild |

Volga auf myspace

Volga-Homepage

ABVMOB-Homepage

Mit VOLGA aus Moskau präsentiert radioglobalistic eine weitere Band, die schon in Leipzig zu Gast war. Ihre Konzerte im Februar 2007 & 2008 in der naTo waren eine beeindruckende musikalische Performance aus archaischem Gesang, hypnotischen Rhythmen und post-industrieller Elektronik mit Einflüssen, die von Industrial bis hin zu Pop reichten. Ein wesentliches Element der VOLGA-Auftritte sind die Videoprojektionen, durch die die Konzerte auch zu einem visuellen Erlebnis werden.
Im Anschluß an das Konzert gibt es eine Aftershow Disko mit Kiesl vom ABVMOB, Leipzig. Angekündigt hat er Ethno Minimal & Breakbeats, Mash Ups plus some Balkan Spices. Musik aus Ost- & Südosteuropa, aber mal im absoluten Kontrast zu den gängigen Klischees der "Balkan- & Russendiskos".

Pressestimmen:

"Dabei befördert dieses Quartett den vom Pop-diskursiven Journalistenvölkchen oft belächelten Terminus der sogenannten "Weltmusik" in urbane Minimal-Tech-Wärmefelder. Diese Volga-Manifeste inmitten von Pole-Knistern und einer mystifizierten Atmosphäre, wie sie einst von der Proto-Kunstwave-Band Japan erzeugt wurde, nutzen hierzu wohlwissend die soundliche Ereignisskala der gesammten Techno-Historie" - Kreuzer
"Volga verhandeln die schwierige Fusion von Tradition und Moderne und liefern dabei eine ganze Sammlung von Eindrücken von elektronischer emotionaler Musik." - The Guardian
"Zugänglich und fließend auf der einen Seite, dunkel und musikalisch konfrontativ auf der anderen, besitzt Volgas Musik Merkmale, die in der als Pop bezeichneten Musik nur schwer zu finden sind." - Piccadilly Records
"Manukjans Stimme ist ein Instrument mit erstaunlicher Kraft und Bandbreite. Einmal schwebt sie, dann wieder klingt sie wie eine stürmische See, immer umgeben von digitalen Strukturen und summenden Gitarren." - Irish Times

Volga Bio:

Das Line-up besteht aus der ausgebildeten Sängerin und Stimmtechniken-Forscherin Anjela Manukjan. Die Texte der Lieder, die Anjela Manukjan im jeweiligen Dialekt singt, sind von ihr in den verschiedensten Regionen Rußlands und Asiens gesammelt worden und die Gesangstechniken, die sie verwendet, reichen von Zentralrußland über die Kaukasus-Region bis nach Indien. Der Multiinstrumentalist Alexei Borissow ist einer der weltweit bekanntesten Spezialisten für elektronische Musik ( Mitglied der Bands Notchnoi Prospekt & F.R.U.I.T.S, Kooperationen mit KK Null, Japan, sowie Jeffrey Surak, USA und Anton Nikkila, Finland). Dazu gehören außerdem Roman Lebedev ( Gitarre, Electronics) sowie der Grammy-Gewinner (1996, Kategorie bestes Artwork für Frank Zappa`s `Civilization III`Album) Uri Balshov an den Percussionsinstrumenten. Die Videos kommen von dem Künstler Roman Anikushin.

| Home | Radio | Archiv | Kontakt | Reviews |

 
 
29.09.2009
z