Radio Globalistic
Radio Globalistic

Nagual
Dienstag, 11. März 2008
20:00 Uhr
Raum der Kulturen
Engertstr. 23 / Ecke Karl-Heine-Str., Leipzig Plagwitz

Nagual
| ganzes Bild |

Nagual auf myspace
Homepage von Nagual

NAGUAL - aus Minsk, Weißrußland

Das Schöne an der Musik von Nagual ist, dass sie unberechenbar ist. Einmal klingt sie so, als wäre sie direkt Fred Frith`s Film "Step across the border" entsprungen oder als hätten die vier Musiker nie etwas anderes als Ne Zhdali, jene legendäre Band aus Tallin, gehört. Dann wieder klingen Uz Isme Doma oder Jablkon aus Tschechien an und zu guter letzt fühlt man sich an Element of Crime erinnert.
Nagual selbst machen es sich da einfacher. Sie geben ihrer Musik den Namen Psychofolk.
Eine herrlich einfache Art, Musik zu umschreiben die Elemente aus Folk, Pop und Punk aufgreift und zusammenwirft und die dabei nicht nur klassische Instrumente wie Cymbalon, Klarinette & Akkordeon einsetzt, sondern auch Alltagsgegenstände wie z. Bsp. ein Spinrad, um diesen einzigartigen Sound zu kreieren

Besetzung:
Leonid Pavlyonok - vocals, dance, snare drum, guitar, elkin nos, djembe, didgeridoo, kuhicly, zhaleyka, hlyak (earthenware jar)
Anaka Shaposhnikova - dulcimer, vocals, djembe, vargan (Jew's-harp), banbor, spinning wheel
Alexei Derevo Kul'pin - bass guitar, vocals
Victor Semashko - clarinet, flute, tambourine, pipe

| Home | Radio | Archiv | Kontakt | Reviews |

 
 
26.02.2008