Radio Globalistic
Radio Globalistic

LaXula

London, Madrid
Samstag, 18. Oktober 2008
21:00 Uhr
Damenhandschuhfabrik,
Klingenstrasse 20,
Leipzig-Plagwitz
Eintritt: 8,- Euro / 10,- Euro


| ganzes Bild |

LaXula auf myspace

Mit dem allergrößten Vergnügen präsentiert radioglobalistic LaXula.
Der Sound der Band aus London ist ein Hybrid aus Flamencogitarren, argentinischem Tangobandoneon, Gipsygeigen, arabischen Einflüssen, Klezmer und psychedelischen Rockgitarren, unterlegt mit präziser und zwingender Rhythmik. Ergebnis dieses bunten Gemisches ist eine sehr eigene, in sich stimmige und gefühlvoll, bezaubernde Klangästhetik.
Kopf des Ganzen ist die charismatische und extrovertierte Londoner Exilspanierin Monte Palafox, die Vergleiche mit Sängerinnen wie Lhasa oder Lila Downs nicht zu scheuen braucht.
Seit der Veröffentlichung des Debütalbums "In X-Ile" ist die Kritik voll des Lobes. Dass Weltmusikpapst Charlie Gillett in seinem Review fragte "... why was this group not named Best European Artist?" ist schon Ehre genug. Geadelt fühlen aber kann sich die Band durch Gilletts Anmerkung, dass er dieses Album eigentlich von den Grammy-Gewinnern "Ochos de Brujo" nach ihrem Supererfolg mit dem Album Bari erwartet hätte.
Nachdem LaXula in diesem Sommer schon auf diversen großen Festivals (Glastonbury, Masala, Womad, Marrakesh, Eurosonic) beeindruckt haben, kommen sie nun im Rahmen ihrer Clubtour nach Leipzig, um auch das Publikum hier mit ihrem emotionalen theatralischen Sound zu begeistern.

Im Anschluß an das Konzert lädt das Sistema Local zur Disco. Im Gepäck Mestizo, Latin Reggae & Ska, Cumbia und Latin-Electro.

| Home | Radio | Archiv | Kontakt | Reviews |

 
 
07.09.2008