Radio Globalistic

CD-Review

CD-Cover  

MOKOBE - Mon Afrique
Label: Sony
Veröffentlichungsdatum: 08.06.2007

Der malische Musiker Mokobe und sein Album mit dem Titel „Mon Afrique“ sind hier kaum bekannt, in Frankreich dagegen ist das ganz anders. Als Mitglied der Rapgruppe 113 schon kein Unbekannter, hat er nun mit dem ersten Soloalbum seinen Bekanntheitsgrad massiv steigern können. Das liegt zum einen an der gewaltigen musikalischen Bandbreite, die dieses Album abdeckt, zum anderen an seinen Gästen. Auf „Mon Afrique“ ist der Titel Programm, denn das Album handelt nicht nur vom Kontinent sondern featured ihn auch in Gestalt einiger der bekanntesten westafrikanischen Musiker. Die musikalische Basis bildet zwar der Hip Hop, aber gleichzeitig macht Mokobe ausgiebige Ausflüge in andere Bereiche der afrikanischen Musikkultur. Das faszinierende an dem Album ist wie mühelos Mokobe eine gemeinsame musikalische Basis mit seinen Gästen findet. Selten haben Salif Keita oder Youssou Ndour so dynamisch geklungen oder hat sich Manu Chao so zurückgehalten. Eine tolle Zusammenarbeit gibt es auch mit Seun Kuti, der selbst erst einen Song international veröffentlicht hat. Mit 21 Stücken und über 70 Minuten Spielzeit ist dieses Album eines der abwechslungsreichsten das derzeit zu haben ist.

| Home | Radio | Archiv | Kontakt | Reviews |

 
 
28.03.2006